Mindfulness

Mindfulness oder Achtsamkeit ist eine Meditationspraxis, durch die wir lernen, unsere Aufmerksamkeit bewusst auf das Hier und Jetzt auszurichten. Ziel ist also, z.B. uns beim morgendlichen Duschen nicht nur physisch im Badezimmer zu befinden, sondern auch mit Geist und Sinnen bei dieser Tätigkeit zu sein, anstatt mit den Gedanken schon an den Arbeitsplatz vorausgeeilt zu sein, wie es den meisten von uns passiert!

Denn nur selten konzentrieren wir uns tatsächlich auf unsere momentanen Beschäftigungen, sondern lassen uns schnell ablenken und hängen dann unseren Gedanken nach. Doch das führt nicht nur dazu, dass wir viele Glücksmomente unseres Alltags gar nicht erst wahrnehmen, sondern dass wir ins Grübeln geraten und dann beginnen, mit Geschehnissen aus unserer Vergangenheit zu hadern oder uns permanent Sorgen über unsere Zukunft zu machen.

Workshops & Events

27.11. 2018

Sitges: kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema Mindfulness, mehr erfahren…

12.12.2018

Sitges: kostenloser Coachingworkshop zum Thema Stressreduzierung, mehr erfahren…

08.01.2018 -26.02.2019

Sitges: Mindfulnesskurs zur Stressreduzierung und Verbesserung des Wohlbefindens, mehr erfahren…

 

 

Ziel dieser Meditationspraxis ist jedoch nicht nur, den Moment an sich wahrzunehmen, sondern es geht auch darum, ihn nicht zu bewerten:

»Achtsamkeit ist Gewehrsein, das ensteht, wenn man auf eine bestimmte Art aufmerksam ist: bewusst, im gegenwärtigen Moment und ohne Bewertung oder Beurteilung vorzunehmen«, so Jon Kabat-Zinn, emeritierter Professor an der University of Massachusetts,  der die Achtsamkeitspraxis Ende der 1970er Jahre in den westlichen Kulturen einführte.

Achtsamkeit kann also als eine Methode des mentalen Trainings definiert werden, bei dem wir die Funktionsweise unseres Geistes beobachten und unsere gewohnheitsmäßigen Reaktionen wahrnehmen.

Sie führt uns dazu, inneren und äußeren Erfahrungen interessiert und freundlich zu begegnen, was uns wiederum dazu befähigt, auch in schwierigen Lebensumständen Ausgeglichenheit, Klarheit und Akzeptanz zu finden. Eine Haltung, die es uns erlaubt, eine innere Distanz aufzubauen, aus der heraus wir bewusst entscheiden können, was und wann wir etwas sagen oder tun wollen, anstatt automatisch auf unangenehme Gefühle und Gedanken zu reagieren.

Achtsamkeit ist so ein einfaches und doch äußerst wirksames Mittel, um Stress abzubauen und zu mehr Balance und Harmonie im eigenen Leben zu gelangen.

Ich habe jetzt mein Leben wieder besser unter Kontrolle und weniger Angst vor den stressigen Situationen in meinem Leben.

David R., Unternehmer

Was bewirkt Achtsamkeit?

Zahlreiche Forschungsprojekte und wissenschaftliche Studien belegen, dass das regelmäßige Trainieren der Achtsamkeit folgende positive Auswirkungen hat:

  • Die Stress-Symptome werden reduziert, sodass man sich widrigen Lebenssituationen besser gewachsen fühlt
  • Man lernt mit Angst, Reizbarkeit und sogar Depressionen besser umzugehen
  • Negative Emotionen werden als Hinweise verstanden und können sinnvoll umgelenkt werden
  • Man wird mit sich selbst geduldiger und kann sich besser akzeptieren
  • Beziehungen zu anderen vertiefen und verbesssern sich
  • Man verbringt mehr Zeit mit Dingen, die einem wirklich wichtig sind
  • Man gewinnt an Gleichgewicht, Souveränität und Lebensfreude

In den letzten Jahrzehnten hat die Achtsamkeitspraxis Einzug in die westliche Medizin und Psychologie gefunden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei einem immer breiteren Publikum. So bieten auch immer mehr Firmen ihren Angestellten entsprechende Fortbildungskurse an, um Stress und Herausforderungen an ihrem Arbeitsplatz besser Herr zu werden, und selbst an vielen Universitäten und Schulen hat das Achtsamkeitstraining Einzug gehalten.

Mich selbst überrascht es noch immer jeden Tag aufs Neue, wie sich durch das regelmäßige Meditieren meine eigene Wahrnehmung verändert hat, und ich zu einer ganz anderen positiveren Einstellung zu mir selbst und meiner Umgebung  gefunden habe.

Ich habe gelernt, jetzt geduldiger und nachsichtiger mit mir selbst zu sein. Über meine eigenen Fehler zu lachen und nicht mehr so streng über andere zu urteilen, wie ich das vorher gemacht habe.

Eva E., Grafik-Designerin

Wenn du an einem Achtsamkeitskurs interessiert bist, hast du folgende Möglichkeiten:

  • Du kannst an einem meiner regelmäßig in Sitges stattfindenen Gruppenkurse teilnehmen (siehe Veranstaltungskalender).
  • Du kannst den Kurs als Einzelunterricht in Sitges absolvieren und bist dann zeitlich unabhängig.
  • Ich unterrichte dich über Skype, sodass du den Kurs bequem von zu Hause aus absolvieren kannst.
Hast Du Fragen?

Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit mit Dir – für Fragen stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung – schreib mir einfach eine Nachricht oder ruf mich an!